Aufgrund der Einschränkungen durch den Bund und der Maßnahmen zur Telearbeit, bitten wir Sie, Kontaktformular für Ihre verschiedenen Anfragen zu verwenden. Um uns zu kontaktieren, klicken Sie hier.
Aufgrund der Einschränkungen durch den Bund und der Maßnahmen zur Telearbeit, bitten wir Sie, Kontaktformular für Ihre verschiedenen Anfragen zu verwenden. Um uns zu kontaktieren, klicken Sie hier.
FR | EN | DE

Wie verpackt man ein Paket richtig

Wie verpackt man ein Paket richtig

Ein Paket gut zu verpacken bedeutet, den richtigen Karton zu wählen.

Alle Kartonverpackungen haben nicht den gleichen Widerstand, denken Sie daran, sich für eine Verpackung zu entscheiden, die dem Gewicht Ihres Pakets angepasst ist.

Ihr Paket wiegt zwischen 0 und 10 kg: Wählen Sie einen Karton "einfache Riffelung" (nur eine Dicke), wirtschaftlich und leicht lagerfähig. Im Falle einer zerbrechlichen Sendung (z.B. einer Vase), entscheiden Sie sich direkt für einen doppelten geriffelten Karton, um Ihr Paket zu verpacken.

Ihr Paket wiegt mehr als 20 kg: Die dreifache Wellpappe ist für schwere Sendungen reserviert und ermöglicht auch den Transport sehr empfindlicher Gegenstände. Sie ist besonders widerstandsfähig gegen Quetschungen und Stöße

Wenn Ihr Paket mehr als 30 kg wiegt, empfehlen wir Ihnen dringend, sich für ein widerstandsfähigeres Material wie Holz zu entscheiden (leichter und wirtschaftlicher als Metallkisten).

Ein Paket gut zu verpacken bedeutet, Ihre Ware zu schützen.

Beginnen Sie, indem Sie Ihr Objekt in mehrere Schichten Zeitungspapier oder Luftpolsterfolie wickeln, die Sie so nah wie möglich an die Ware kleben. Luftpolsterfolie bietet eine gute Polsterung für leichte Artikel und kann für nahezu jedes Produkt, unabhängig von der Form, zugeschnitten werden. Es sollte nicht für schwere Gegenstände verwendet werden, bietet aber eine gute Schutzverpackung für leichte Gegenstände. Verwenden Sie bei dieser Art von Verpackung mehrere Schichten, um sicherzustellen, dass das gesamte Produkt ordnungsgemäss geschützt ist, einschliesslich Ecken und Kanten. Dies verhindert Schäden bei Abholung oder Zustellung.

Kleine Luftpolsterfolie ist ein Verpackungsmaterial aus Luftblasen und bietet einen guten Oberflächenschutz. Verpacken Sie jeden Artikel einzeln und legen Sie ihn in eine solide Verpackung. Besondere Vorsicht ist geboten, um Porzellan, Glas und kleine Gegenstände gegen mögliche Erschütterungen zu schützen.

Jeder Artikel muss von mindestens 5 cm Luftpolsterfolie umgewickelt sein und so weit wie möglich mindestens 5 cm von den Wänden des Kartons entfernt sein. Dies verhindert Schäden durch Stösse oder Vibrationen, die von asserhalb des Kartons übertragen werden können.

Verwenden Sie eine ausreichende Menge Schaumfolie, um den Inhalt beim Schütteln des Kartons gut zu halten. Um zu verhindern, dass sich Ihre Sendung bewegt, sichern Sie sie ordnungsgemäß im Karton. Füllen Sie dazu den gesamten freien Platz mit Polstern. Verwenden Sie Zeitungspapier, Kraftpapier, Verpackungschips (Sagex) oder sogar alte Lumpen. Dann schütteln Sie den Karton, es darf keine Bewegung zu spüren sein.

Tipp: Bei zerbrechlichen Artikeln sollten Sie jeden Artikel einzeln mit mehreren Lagen Luftpolsterfolie oder Schaumstoff umwickeln und in den empfohlenen Versandkarton legen. Es ist besonders darauf zu achten, dass zerbrechliche Gegenstände gegeneinander, gegen Ecken, Wände, oben und unten in den Kisten geschützt werden. Verwenden Sie beim Verpacken von flachen Gegenständen keine Polstermaterialien.

Polstermaterialien wie expandierte Polystyrolflocken erzeugen statische Elektrizität und können elektronische Bauteile beschädigen. Für Gegenstände, die elektronische Bauteile enthalten, sind antistatische Flocken zu verwenden. Verwenden Sie Plastiktüten, Luftpolsterfolie oder andere Materialien, um den Artikel zu verpacken.

Einige Produkte halten der Feuchtigkeit nicht stand. Um Beschädigungen zu vermeiden, legen Sie Ihre Ware immer in einen versiegelten Plastikbeutel.

Ein Paket gut zu verpacken bedeutet, den Karton gut zu verschliessen.

Achten Sie beim Verpacken und Verschließen der Verpackung darauf, dass sie so glatt wie möglich ist. Verwenden Sie ein breites Klebeband, um die Klappen zu halten und auf alle Kanten des Kartons zu legen. Nach der Verklebung muss das Klebeband glatt und blasenfrei sein. Legen Sie das Transportetikett auf eine glatte Oberfläche und auf die Oberseite des Kartons. Sie können es verstärken, indem Sie an jeder Kante Klebeband anbringen.

Ein Paket gut zu verpacken bedeutet, einen guten Karton zu kaufen.

Es stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Migros und Coop bieten Kartons an, aber Sie finden eine breite Palette von Produkten in Fachgeschäften wie Office World. Wenn Sie nicht die Zeit haben, Verpackungskartons zu kaufen, können Sie die Kartons auch online auf der Website des Unternehmens Packshop bestellen.

Versenden sie sicher mit Expedismart

oder Vibrationen, die von außerhalb des Kartons übertragen werden können, entstehen können.

In Bearbeitung

Sie müssen mindestens eine Ursprungsstadt oder eine Postleitzahl eingeben
Sie müssen mindestens eine Zielstadt oder eine Postleitzahl eingeben
Sie müssen ein Empfängerland eingeben
Pflichtfeld sollte nicht leer sein.
Sie haben für die Schweiz keine gültige Postleitzahl eingegeben